Volkstrauertag in Müschede

Geschrieben von Gerd Stüttgen am .

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertung 0.00 (0 Wertungen)

Zum Volkstrauertag am Sonntag, 19.11.2017, treffen sich die Bürgerinnen und Bürger sowie Vertreterinnen und Vertreter der örtlichen Vereine und Institutionen um 10.30 Uhr an der St.-Hubertus-Kirche. Die Fahnenabordnungen der Vereine nehmen um 09.30 Uhr bereits am Gottesdienst teil. Von der Kirche aus erfolgt der Weg dann anschließend unter Beteiligung der örtlichen Klangkörper zum Ehrenmal.

Nach einer kurzen Ansprache durch den stv. Bürgermeister Ewald Hille und Chorälen erfolgt anschließend die Kranzniederlegung durch das Rats- und Bezirksausschussmitglied Gerd Stüttgen zu Ehren der Opfer von Kriegen und Gewaltherrschaft.

 

Musiker stimmen wieder auf Weihnachten ein

Geschrieben von U. Schütte am .

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertung 0.00 (0 Wertungen)

23172456 354296655015473 6752018646833951424 n

Auch in diesem Jahr möchten die Backhausmusiker des Musikvereins Müschede die Müscheder Bevölkerung in der Adventszeit wieder mit vorweihnachtlicher Musik auf das Weihnachtsfest einstimmen und für einen kurzen Augenblick den Stress der Vorweihnachtszeit vergessen lassen.

Da die Adventszeit in diesem Jahr nur drei Adventssonntage hat beginnen die Musiker bereits am Montag den 27.11. in der Gesmecke. Weitere Termine und Orte sind am 04.12. In der Schlar / Sültkamp, am 11.12. Am Schürbusch / Christine-Koch-Straße und am 18.12. Auf der Ümcke.

Des Weiteren laden die Musiker des Musikvereins alle Müscheder und Gäste am Heiligabend um 15:30 Uhr auf den Dorfpatz ein, um hier traditionsgemäß die Weihnachtstage bei Glühwein, Kakao, Keksen und Weihnachtsliedern zu beginnen.

SPD-Müschede: Dorfspaziergang mit MdB Dirk Wiese und Bürgermeisterkandidat Ralf Paul Bittner

Geschrieben von SPD Müschede am .

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertung 0.00 (0 Wertungen)

Müschede. Der SPD-Ortsverein Müschede führt am Dienstag, den 14.11.2017 mit dem Bundestagsabgeordneten Dirk Wiese und SPD Bürgermeisterkandidat Ralf Paul Bittner einen Dorfspaziergang im Eulendorf durch. Treffpunkt ist um 16.00 Uhr an der St. Hubertus Kirche zu Müschede, Hubertusstraße, 59757 Arnsberg-Müschede. Der Dorfspaziergang dauert ca. 1 Stunde. Ab 17.00 Uhr findet dann zusammen mit MdB Dirk Wiese und Bürgermeisterkandidat Ralf Paul Bittner ein Bürgergespräch im Backhaus auf dem Dorfplatz statt. Gerade dazu sind alle Bürgerinnen und Bürger ganz herzlich eingeladen.

Vorschläge und Anregungen der Bürgerinnen und Bürger werden sehr gerne entgegengenommen und an den OV-Vorsitzenden Markus Prachtel unter 02932/37333 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erbeten.

Müscheder Schützen hatten erfolgreiches Jahr – jetzt schuldenfrei!

Geschrieben von Schützenbruderschaft am .

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertung 0.00 (0 Wertungen)

K640 IMG 7199 

Eine Generalversammlung mit einem wieder äußerst positiven Resümee des vergangenen Schützenjahres haben jetzt die Müscheder St. Hubertusschützen in der gut besetzten kleinen Schützenhalle abhalten können. Hierzu konnte Oberst Raimund Sonntag auch Schützenkönig Christoph Hillebrand, Jugendschützenkönig Dario Henseler, die Präsides Pastor Daniel Meiworm und Pfarrer Reinhard Weiß sowie die Ratsmitglieder Hubertus Mantoan und Gerd Stüttgen als politische Vertreter begrüßen.

Aus dem wieder äußerst arbeitsreichen Jahr stach natürlich das Schützenfest mit einer Umsatzsteigerung von abermals über 10% und einem Bierumsatz von 82 Hektolitern heraus. Die gerade im Vorfeld über die sozialen Medien durchgeführte Werbekampagne hat sich dabei als äußerst erfolgreich erwiesen.

In seinem Jahresbericht ging Oberst Raimund Sonntag dezidiert auf die Aktivitäten der Bruderschaft im abgelaufenen Schützenjahr ein, in dem sich die Schützen bei offiziellen Terminen sowie zahlreichen Arbeitseinsätzen um die Schützenhalle wieder sehr aktiv gezeigt hätten. Einer der besonderen Höhepunkte waren dabei die Teilnahme am Kreisschützenfest in Hüsten, die in neuem Format durchgeführte Bierprobe und der Betrieb des „Landgasthof Schützenkrug“ als Ehrenamtskneipe. Dazu kam eine Reihe ganz unterschiedlicher Baumaßnahmen am Hallenkomplex, z. B. zur Verminderung der Lärmemission und zur Verbesserung des Brandschutzes.

Mit dem DRK wurde gemeinsam eine Typisierungsaktion im Rahmen eines Blutspendetermins durchgeführt.